Patrick Kurtz, Inhaber der Kurtz Detektei Schweiz


Patrick Kurtz ist Privatermittler, Kriminalist, Schriftsteller, Lektor und Herausgeber. 

 

Er hat Psychologie, Komparatistik, Germanistik und Provinzialrömische Archäologie studiert. Neben der Herausgabe von Aidan Johnstones Memoiren unter dem Titel Livingstones Mahnung veröffentlichte er 2012 den fachliterarischen Band Von Ovid, Grass und Tintagel Castle – Wissenschaftliche und Essayistische Ausflüge in die Europäische Literatur.

 

Aus Interesse und natürlicher Veranlagung zu Kombination, Deduktion und Analyse absolvierte er zudem eine Ausbildung zum Privatdetektiv und ermittelt seit dem Abschluss als zertifizierte Fachkraft Detektiv gewerblich. Sein Studien- und Ermittlungsschwerpunkt ist die Kriminalistik unter Anwendung humanethologischer Erkenntnisse.

 

Ferner hat Patrick Kurtz mit unterschiedlicher Intensität Studien zu Themen betrieben wie Prähistorie (insbesondere vorsumerische Hochkulturen), Philosophie, Religion und Mythologie, Polizeigewalt, Klimawandel, Demokratie, Demagogie und Desinformation im 21. Jahrhundert oder auch Astronomie. Dabei zeigt er sowohl Interesse für die Fachwissenschaft als auch für alternativwissenschaftliche Ansätze. Zu seinen weiteren Interessen zählen unter anderem die Musik (er ist Multiinstrumentalist) und sportliche Betätigung.  

 

Patrick Kurtz wird regelmässig von Tele-, Radio- und Printmedien als Experte konsultiert, zum Beispiel vom Newsportal watson.ch, Blick, der Aargauer Zeitung, der Luzerner Zeitung, der Winterthurer Zeitung, der Solothurner Zeitung oder dem Kinder- und Jugendmagazin "tut".

 

Seit 2016 ist er durchgängig ein aktiver Unterstützer der Neven Subotic Stiftung

 

Bei Interesse, Patrick Kurtz für Vorträge oder Medienproduktionen zu buchen, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.patrick-kurtz.com/kontakt-vortrags-und-medienproduktionsbuchung/