Ermittlungen bei Betrug


Die gravierende Zunahme bei Betrugsdelikten in der Eidgenossenschaft ruft die versierten Wirtschaftsermittler unserer Detektei für Zürich und die Schweiz inzwischen fast täglich auf den Plan. Privatpersonen, Unternehmen, Banken, Versicherungen und Kommunen nutzen die fachkundige Unterstützung unserer Detektive bei der Aufklärung von Betrugsfällen: +41 (0)44 552 2264.


Betrug damals und heute – eine „Never-ending-story“


Betrug ist keine neue Erscheinung des 20. und 21. Jahrhunderts, sondern scheint der menschlichen Natur innezuwohnen. Bereits vor Christi Geburt wurde gelogen, geschummelt und betrogen: Im Alten Testament (1. Buch Mose 25, 26) wird von Jakob berichtet, der nur auf seinen Vorteil bedacht war und dazu manch unredlichen Weg wählte; er wurde durch Laban betrogen, der Jakob die ihm versprochene Frau vorenthielt.

 

In der heutigen Praxis unterscheiden unsere Schweizer Detektive zwischen gesetzwidrigem Betrug nach Art. 146, Abs. 1 StGB (Betrug zur Erlangung von Vermögensvorteilen) und moralischem Betrug, zum Beispiel eheliche Untreue, der im Sinne des StGB nicht strafbewehrt, dafür aber ethisch verwerflich ist. Da Sie unsere Ermittlungsmöglichkeiten zum moralischen Betrug auf unseren Seiten zum Thema Privatdetektei nachlesen können, wollen wir uns hier mit der strafbaren Betrugshandlung beschäftigen, von der es unzählige Varianten gibt: Kapitalanlagebetrug, Waren- und Warenkreditbetrug, Lohnabrechnungs- und Spesenbetrug, Krankschreibungsmissbrauch – die Liste scheint endlos.

 

Im Jahr 2015 wurden in der Schweiz 11.874 Betrugsdelikte zur Anzeige gebracht (plus 24 % (!) zum Vorjahr), die Tendenz ist weiter steigend. Unsere professionellen Wirtschaftsdetektive kennen die Tricks der Betrüger und kommen ihnen zumeist schnell auf die Schliche. Wenn Sie Opfer eines Betrügers geworden sind, hilft Ihnen unsere Schweizer Wirtschaftsdetektei gern bei der gerichtsfesten Überführung des Täters: kontakt@kurtz-detektei-schweiz.ch.


Sherlock Holmes Cartoon; Wirtschaftsdetektei Zürich, Wirtschaftsdetektiv Schweiz, Detektei
We got you! Detektive werden in der Schweiz und international nicht nur gern überzeichnet porträtiert, sondern leisten vor allem einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung von Straftaten. Betrug steht dabei ganz oben auf der Liste unserer Zürcher Detektei.

Schnelle Gewinne – schnelles Geld | Finanzbetrug


„Wer Tatsachen wissentlich verschweigt, ist sicher nicht weniger ein Betrüger als der, der Vorgänge erfindet, die sich niemals ereignet haben.“

(Ammianus Marcellinus, ca. 330-400 u.Z., römischer Geschichtsschreiber)


Anlagebetrug mit Finanzgeschäften


Die Schweizer sind nicht nur ein fleissiges Volk, sondern auch ein sparsames. Durchschnittlich 1.329 Franken legten sie im Jahr 2013 pro Haushalt  zur Seite – als Altersvorsorge, für grössere Anschaffungen oder für den Hauskauf. Dieses oft mühsam ersparte Geld lockt Anlagebetrüger an, die leichte Beute wittern. Fonds mit utopischen Renditen werden den Anlegern offeriert, untermauert mit scheinbar glaubhaften Beteuerungen wie „einmalige Chance, nur bis Tag X“ oder „begrenzte Verfügbarkeit, wer zuerst kommt …“. Ehe man es sich versieht, ist der Notgroschen in dubiosen Geschäften verschwunden. Gerade in der Schweiz ist Anlagebetrug weit verbreitet – unsere Zürcher Wirtschaftsdetektive ermitteln die Hintermänner und helfen Ihnen bei der Wiederbeschaffung verlorener Vermögensgüter.


Immobilienbetrug: Schrottimmobilien und Fantasiegrundstücke


Ebenso unverfroren wie erfolgreich handeln Anlagebetrüger mit Immobilien. Kataloge mit Bildern von ansehnlichen Wohn- und Ferienhäusern im hintersten, aber vorgeblich attraktivsten Winkel der Welt sollen Sparer animieren, ihr Geld in eine dieser Immobilien zu investieren. Nicht immer haben die Anleger Zeit und Gelegenheit, die Immobilie vor Ort in Augenschein zu nehmen, sondern müssen sich auf die Aussagen des vermeintlich seriösen Anlageberaters verlassen. In manchen Fällen folgt ein böses Erwachen, wenn sich die erworbene Immobilie als Ruine präsentiert (sogenannte Schrottimmobilie) oder – wie es einem unserer Klienten ergangen ist – gar nicht existiert.  

 

Unsere Zürcher Detektei steht Ihnen nicht nur im Schadensfall zur Seite, unsere erfahrenen Rechercheure sind gern auch präventiv für Sie tätig. Wir überprüfen den Background des Anlageberaters, nehmen die angebotene Immobilie unter die Lupe und übergeben Ihnen abschliessend eine schriftliche Dokumentation, aus der hervorgeht, ob Betrugsabsichten evident sind. Senden Sie uns im Bedarfsfall eine Nachricht über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.